Schlagwort-Archiv: Mongolei

The long way home – Kurs West – 15. Februar 2020

Reisevortrag von Dennis Ciminski-Tees

2 fremde Menschen finden zufällig zueinander – und beschließen das Abenteuer Ihres Lebens anzugehen. Dennis Ciminski-Tees und Helge Bertling starten Ihre gemeinsame Tour von der Mongolei nach Hamburg. Auf Ihren Motorrädern machen sich die beiden auf den langen Weg nach Hause. Immer dem Sonnenuntergang entgegen. Start für die außergewöhnliche Tour ist Ulan-Bator, wo die beiden erst einmal Richtung Norden reisen, Ziel Baikal-See. Der älteste und tiefste Süßwasser-See der Erde, ist nicht nur für die beiden Abenteurer ein Sehnsuchtsziel – für viele Reisende ist der Baikal-See, der Inbegriff für Sibirien. Vor Ihnen liegen gut 13.000 km Straße, oder was in anderen Ländern als Straße durchgeht. Doch nur durch die Einöde Sibiriens, mit seinen endlos geraden Straßen, wäre nur halb so schön und so entdecken die Beiden auch noch Teile der Zentralasiatischen Steppe, die Berge im wilden Kirgistan und das architektonisch wundervolle Samarkand!

Eine außergewöhnliche Reise – voller wunderbarer Bilder, die zeigt, wie aus Fremden, Freunde werden!

Samstag, 15. Februar 2020
16:00 Uhr (es können noch Karten reserviert werden)
19:30 Uhr (fast voll – Restkarten gibt es 30 Minuten vor Beginn)
im Café Steinbruch
Lotharstr. 320, 47057 Duisburg
Eintritt: 8,- €

Tickets reservieren: karten@lagerfeuer-duisburg.de

Mongolei – Zusatzvortrag am 18. Feb. um 16:00 Uhr

Der Vortrag „Transkonti Deutschland-Mongolei spontan“ von Silke Neumann am 18.02.2017 um 19:30 Uhr ist fast voll. Ihr könnt keine Karten mehr reservieren, doch es gibt noch Restkarten an der Abendkasse.
Dafür gibt es einen zusätzlichen Nachmittagstermin am 18.02.2017 um 16:00 Uhr. Karten könnt ihr reservieren unter:

karten@lagerfeuer-duisburg.de

 

Transkonti Mongolei – Deutschland am 18. Februar 2017

Silke Neumann

Reisevortrag: Mongolei-Deutschland spontan

Silke Neumann war eigentlich nur in der Mongolei, um Jurten einzukaufen und zu verschiffen. Zufällig läuft ihr eine Yamaha Ténéré über den Weg, die zurück nach Deutschland soll. Und keiner ist da, der sie fahren könnte. Kurz entschlossen lässt sich Silke von ihrer besseren Hälfte die gesamte Motorrad-Reiseausrüstung per Luftfracht schicken und tritt die Heimreise auf Achse an. Genauso spontan wie die Abfahrt gestaltet sich die gesamte Reise, deren Route sich durch politische Ereignisse im Sommer 2014 verändert. Im Mittelpunkt des Vortrages stehen Anekdoten von Unterwegs in der unendlichen Weite von Mongolei und Sibirien und die Erkenntnis, dass das Wichtigste einer Reise nicht die Planung ist, sondern das Losfahren.

Samstag, 18. Februar 2017
16:00 Uhr (Karten können noch reserviert werden)
19:30 Uhr (Restkarten gibt es nur noch an der Abendkasse)
im Café Steinbruch
Lotharstr. 320, 47057 Duisburg
Eintritt: 8,- €
Karten reservieren:
karten@lagerfeuer-duisburg.de