Schlagwort-Archiv: Reisevortrag

Heading South: Mexiko und Zentralamerika

***AUSVERKAUFT***

Reisevortrag der Dunehoppers

Frank Hähnel und Stefan Niggenaber reisen auf ihren Motorrädern in Etappen von Alaska bis Feuerland. In diesem Vortrag berichten die beiden mit spannenden Anekdoten viel Humor von ihrer Tour durch Mexiko und Mittelamerika.

Samstag, 12. Dezember 2020

19:30 Uhr

Café Steinbruch
Lotharstrasse 318-320
47057 Duisburg

Der Vortrag ist bereits ausverkauft. Zur Zeit können wir noch nicht sagen, ob es einen weiteren Termin geben wird.

The long way home – Kurs West – 15. Februar 2020

Reisevortrag von Dennis Ciminski-Tees

2 fremde Menschen finden zufällig zueinander – und beschließen das Abenteuer Ihres Lebens anzugehen. Dennis Ciminski-Tees und Helge Bertling starten Ihre gemeinsame Tour von der Mongolei nach Hamburg. Auf Ihren Motorrädern machen sich die beiden auf den langen Weg nach Hause. Immer dem Sonnenuntergang entgegen. Start für die außergewöhnliche Tour ist Ulan-Bator, wo die beiden erst einmal Richtung Norden reisen, Ziel Baikal-See. Der älteste und tiefste Süßwasser-See der Erde, ist nicht nur für die beiden Abenteurer ein Sehnsuchtsziel – für viele Reisende ist der Baikal-See, der Inbegriff für Sibirien. Vor Ihnen liegen gut 13.000 km Straße, oder was in anderen Ländern als Straße durchgeht. Doch nur durch die Einöde Sibiriens, mit seinen endlos geraden Straßen, wäre nur halb so schön und so entdecken die Beiden auch noch Teile der Zentralasiatischen Steppe, die Berge im wilden Kirgistan und das architektonisch wundervolle Samarkand!

Eine außergewöhnliche Reise – voller wunderbarer Bilder, die zeigt, wie aus Fremden, Freunde werden!

Samstag, 15. Februar 2020
16:00 Uhr (es können noch Karten reserviert werden)
19:30 Uhr (fast voll – Restkarten gibt es 30 Minuten vor Beginn)
im Café Steinbruch
Lotharstr. 320, 47057 Duisburg
Eintritt: 8,- €

Tickets reservieren: karten@lagerfeuer-duisburg.de

Expedition impossible – 18. Januar 2020

Der Vortrag ist ausgebucht – es gibt nur noch Restkarten an der Abendkasse

8000 Kilometer weit mit dem Fahrrad von Deutschland ins Karakorum-Gebirge, 8000 Meter hoch zum Gipfel des Gasherbrum II – man muss schon ein wenig verrückt sein, um sich ein solches Ziel nicht nur in seinen Träumen, sondern ganz konkret und allen Ernstes vorzunehmen.

Trotzdem oder womöglich gerade deshalb wagt Christian Rottenegger das scheinbar Unmögliche: Er bricht mit schwer bepacktem Fahrrad vor seiner Haustüre in Bayern auf, um einen der höchsten Gipfel dieser Erde aus eigener Kraft zu erreichen. Aber wie so oft an solch hohen Bergen läuft auf dem langen, beschwerlichen Weg vieles anders als geplant. Die Ereignisse beim Aufstieg werden überschattet von einem Lawinenunglück, von Unwetter, von Krankheit und Tod. Das Ziel scheint zum Greifen nah und doch in diesem Moment schlichtweg unerreichbar. Aber Christian Rottenegger gibt nicht auf: Wenige Jahre später startet er zu einem neuen, ähnlichen Abenteuer. Dieses Mal radelt er von Deutschland nach Tibet und zum Fuß des Shishapangma (8013 m). Wieder warten zahlreiche Überraschungen auf ihn, wieder durchkreuzen unvorhersehbare Ereignisse den ursprünglichen Plan. Kann eine solche Expedition überhaupt gelingen?

Samstag, 18. Januar 2020
19:30 Uhr
im Café Steinbruch
Lotharstr. 320, 47057 Duisburg
Der Vortrag ist ausgebucht – es gibt nur noch Restkarten an der Abendkasse

Kasachstan – Nachmittagsvorstellung

Es gab so viele Reservierungen für den Reisevortrag “Kasachstan” am 16. März 2019 um 19:30 Uhr, dass die Vorstellung bereits voll ist. Daher bieten wir zusätzlich einen Nachmittagstermin am selben Tag um 16:00 Uhr an. Diese Vorstellung ist mittlerweile auch schon voll. Es können keine Karten mehr reserviert werden.

Weitere Infos zum Kasachstan – Vortrag findet ihr hier.