Archiv der Kategorie: Info

Wir trauern um Herrn Habersang

Frau und Herr Habersang waren unsere treuesten Gäste, bei den Vorträgen hatten sie immer zwei reservierte Plätze in der ersten Reihe. Leider ist Herr Habersang kürzlich verstorben. Diese Nachricht macht uns traurig. Frau Habersang erzählte, dass er selbst in jungen Jahren bei Wind und Wetter mit einem Triumph – Motorrad durch die Lande fuhr. Besonders im Winter machte sie sich Sorgen um ihn. Doch das Interesse an Reisegeschichten teilten beide und es gab kaum eine Lagerfeuer – Veranstaltung, die sie nicht zusammen besuchten. Nun hat er seine letzte Reise angetreten.

Wir freuen uns, Frau Habersang im Herbst wieder zu sehen, wenn es beim Lagerfeuer Duisburg mit den Vorträgen losgeht, das Fernweh knistert und die Reisegemeinschaft im Café Steinbruch zusammenkommt.

Das Lagerfeuer glimmt

Ihr Lieben,

wir hätten nicht gedacht, dass unsere Pause so lange dauert. Im Moment können wir weiterhin keine Vorträge zeigen. Das liegt zum einen daran, dass der Saal im Steinbruch nach einem Brand komplett saniert werden muss. Zum anderen liegt es natürlich an der Pandemie. Unsere Veranstaltungen leben von der Dynamik eines vollen Raumes, von der Nähe und der knisternden Stimmung. Das ist zur Zeit so nicht möglich, daher haben wir uns entschieden, auch die Wintersaison 2021 / 2022 komplett ausfallen zu lassen.

Auch wenn es im Moment unmöglich ist, in die Zukunft zu planen, haben wir vor, das Lagerfeuer wieder zu beleben. Wir werden wieder verrückte Reisende einladen und spannende Geschichten mit tollen Bildern präsentieren. Wann es wieder soweit ist, können wir noch nicht sagen. Aber sobald es wieder losgeht, geben wir euch bescheid.

Euer Lagerfeuer – Team

Bis dahin könnt ihr Reisen hören, als Podcast:

Nomaden der Seidenstrasse – Live

Liebe Lagerfeuer – Freundinnen und Freunde,

wir hoffen, dass es euch gut geht in diesen schwierigen Zeiten. Vermutlich vermisst ihr die Vorträge auf der Bühne auch so wie wir. Ein kleiner Trost ist, dass es immer noch viele Reisegeschichten zu erzählen gibt.

Erinnert ihr euch noch an den allerersten Lagerfeuer – Vortrag im März 2015? Richtig, das waren Susanne und Thomas Goertz mit „Seidenstraße – Seidenhart“. Mittlerweile haben die beiden noch viele Reisen entlang der Seidenstraße unternommen. Nun bringt Susanne ein Buch mit Bildern und Reiseanekdoten heraus, das sie am Sonntag, 28. März 2021 um 20:00 Uhr bei Pegasoreise im Youtube – Livestream vorstellt. Ihr könnt also live dabei sein, Geschichten hören und mit etwas Glück sogar ein Buch gewinnen. Den Livestream zu dieser Buchpräsentation findet ihr hier:

Südamerika am 14.12.2019

100 % unbegrenzte Freiheit und pures Leben. Eine große Reise um die Welt ohne zeitlichen Horizont und ohne festes Ziel. Die erste Etappe führte Martin Leonhardt auf abenteuerlichen Wegen mit dem Motorrad durch Südamerika. Bildgewaltig, spannend, äußerst kurzweilig und emotional – so erzählt der Fotograf seine Geschichte. Die Fahrt ist geprägt von großer Spontanität und unerwarteten Ereignissen, hunderten Nächten in freier Natur, zufälligen Begegnungen und der stetigen Neugier, fremde Länder und seine Menschen zu verstehen. Vom Atlantik zum Pazifik, von 0 auf 6000 Meter, von eiskalt bis tropisch heiß. Im verrückten Zickzackkurs verstreichen die Jahre. Und das alles nur, um nach 100.000 Kilometern und 3,5 Jahren festzustellen, dass die große Reise eigentlich erst begonnen hat.

Samstag, 14. Dezember 2019
16:00 Uhr (voll – es gibt nur noch Restkarten an der Kasse)
19:30 Uhr (voll – es gibt nur noch Restkarten an der Kasse)
im Café Steinbruch
Lotharstr. 320, 47057 Duisburg
Eintritt: 8,- €

USA der Südwesten – 16.11.2019

Ihr glaubt, der Wilde Westen ist Geschichte? Dann lasst euch auf eine Reise in den Wilden Westen des 21. Jahrhunderts mitnehmen. Dirk Schäfers neue Live-Reportage widmet sich den legendären Landschaften des amerikanischen Südwestens und seiner Bewohner. Der Fotograf und Filmer durchstreift berühmte Nationalparks ebenso wie die einsamen Wüstenregionen zwischen Kalifornien und Colorado. Unterwegs begegnet er Menschen, die auf ihre Weise den Traum eines freien Lebens in einer immer enger vernetzten Welt leben. Von der phantastischen Pazifikküste zwischen L.A. und San Francisco steuert Dirk Schäfer in entlegene Regionen. Tagelang ist er im glühend heißen Death Valley unterwegs, um die Naturwunder der wandernden Steine und der bizarren Erosionslandschaften zu dokumentieren. Am Grand Canyon sucht er selten besuchte Orte auf, um neue Perspektiven auf eine der größten Schluchten der Erde zu gewinnen. Er folgt dem Colorado auf seinem spektakulären Weg von den tiefverschneiten Gipfeln der Rocky Mountains bis zur Grenze nach Mexiko und erlebt eine selten gewordene Wildnis in ihrer vollen Schönheit. Die Bewohner dieser Regionen schenken ihm Einblick in die Vielfalt ihres Lebens: abenteuerlich, melancholisch, skurril, manchmal weltfremd und dennoch sympathisch.

Samstag, 16. November 2019

16:00 Uhr (voll – es gibt nur noch Restkarten an der Kasse)

19:30 Uhr (voll – es gibt nur noch Restkarten an der Kasse)
im Café Steinbruch
Lotharstr. 320, 47057 Duisburg
Eintritt: 8,- €